+49 2606 / 1289 info@prof-bockholt.de

Erfolgreiche (Bau-)Finanzierung von Selbstständigen und Gewerbekunden Innovative Konzepte von der Liquiditätsplanung bis zur Online-Beratung ein.

Im Rahmen der Weiterbildung werden den Veranstaltungsteilnehmern gem. §§ 34c, 34i, 34i Abs. 5, 34d, 34d Abs. 2, 34f, 34h GewO (nicht jedoch Makler oder Verwalter) 6,0 Weiterbildungsstunden über die Akademie des Bundesverbandes der Finanzplaner e.V. bescheinigt.

Mittwoch, 30. Oktober 2019

09:30 Uhr
Bilanzanalyse von KMUs als Voraussetzung für eine gelungene Finanzierung von Unternehmern und Selbstständigen

Teil 1:
Struktur von Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) mit Fallbeispiel Analyse der betrieblichen Altersversorgung und nachhaltige Kreditwürdigkeitsprüfung.
Prof. Heinrich Bockholt / Institut für Finanzwirtschaft

10:10 Uhr
Bilanzanalyse von KMUs als Voraussetzung für eine gelungene Finanzierung von Unternehmern und Selbstständigen

Teil 2:
So kommt die Ratingnote zustande Bonitätsbetrachtung aus Bankensicht
Iris Zajusch / optimum rating GmbH

10:45 Uhr: Kaffeepause

11:15 Uhr
Die Bonitätsprüfung eines Gewerbekunden/Freiberuflers auf Unternehmensebene bis hin zur privaten Haushaltsrechnung bei der Immobilienfinanzierung.
Herr Claus Fischer von der Deutsche Bank AG stellt wesentliche Prüfkriterien im Prozess der Kreditentscheidung vor. Sie erfahren als Berater wertvolle Tipps für Ihre praktische Arbeit, um eine eigene erste Einschätzung bei der Kreditanfrage Ihres Kunden vornehmen zu können.
Claus Fischer / Deutsche Bank AG

12:00 Uhr
Der Firmenkredit wird digital: Unternehmensfinanzierung bei auxmoney Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Suche nach einer passenden Finanzierung häufig eine Herausforderung. Dominic Böhmer, Leiter Firmenkunden bei auxmoney, berichtet unter anderem, warum das FinTech in das KMU-Segment eingestiegen ist, welche Vorteile sich Ihnen als Partner und Ihren Kunden bieten und welche Vorprüfung von Vorhaben sinnvoll ist.
Dominic Böhmer / auxmoney GmbH

12:30 Uhr
Die Notwendigkeit der Liquiditätskontrolle & Steuerung Liquidität ist die Fähigkeit eines Unternehmens, seine Zahlungsverpflichtungen termingerecht erfüllen zu können! Liquidität/Cash-Flow/Zahlungsfähigkeit gefährdet? Ein lebensnahes Beispiel!
Thomas Teske / FINPLAN Beratungszentrum

13:00 Uhr
Mittagspause

14:00 Uhr
Übervorteilt bei Annuitätendarlehen, Forwarddarlehen, Ratenkredit und Girokonto? Erstattungsansprüche aus Vorfälligkeitsentschädigung und Zinsanpassung anmelden. Prof. Dr. Wehrt berichtet über die Entwicklung der Rechtsprechung und benennt Ansatzpunkte, sich erfolgreich mit den Banken wegen überhöhter Zinsentschädigungen oder unterlassener Zinsanpassungen auseinanderzusetzen.
Prof. Dr. Klaus Wehrt / Wehrt unabhängige  Beratungsdienstleistungen in Finanzen und Kredit GmbH

14:45 Uhr
Verbraucher- vs. Unternehmerkredit – Unterschiede bei der Beratung, Sanierung und Sicherheitenverwertung. Beleuchtet werden die unterschiedlichen Anforderungen an die Beratung von privaten oder gewerblichen Darlehensnehmern, gerade auch im Sanierungsfall. An Praxisfällen werden Beratungs- und Lösungsansätze für „notleidende“ Finanzierungen gezeigt.
David Bastanier / Rechtsanwalt

15:30 Uhr
Kaffeepause

16:00 Uhr
Baufinanzierung online beraten und verkaufen. Im Vortrag erfahren Sie von Jan Helmut Hönle, wie Sie innerhalb weniger Minuten Kunden und Interessenten von sich begeistern und sich deutlich von den Mitbewerbern abheben. Gerade bei Leads und Empfehlungs- und Neukunden. Bringen Sie Ihre Baufi-Beratung mit der Video- und Online-Beratung auf den digitalen und zukunftsweisenden Weg.
Jan Helmut Hönle / HÖNLE.training GmbH

17:30 Uhr
Ausklang der Veranstaltung

Veranstaltungsort
ibis Hotel Frankfurt Centrum
Speicherstr. 4
60327 Frankfurt
Tel.: 069-270030

Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte auf der Seite https://www.bundesverband-finanzplaner.de/termine/2019-10-30 vor.